Low-Carb Brot mit Sonnenblumenkernen

 

Gelingsicher, kohlenhydratarm, gesund und für Modifikationen geeignet

 

Zutaten:

  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 50g Leinsamen, geschrotet
  • 50g Weizenkleie
  • 50g Eiweißpulver, neutral (z.B. erhältlich in Drogeriemärkten)
  • 2 Ei(er). Größe M
  • 250g Magerquark
  • 15g Backpulver
  • 1 TL Salz

 

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

 

Die trockenen Zutaten vermengen,
den Quark und die Eier dazugeben und einen Teig kneten.
Den Teig 10 Minuten ziehen lassen.
Die Leinsamen quellen dann und der Teig wird etwas fester.

 

Einen Brotlaib formen und ca. 40 Minuten backen.
Ich verwende hierzu einfach ein Backpapier auf einem Rost.

 

Wer möchte, kann das Brot vor dem Backen mit dem Messer einschneiden.
Ruhig etwas tiefer, ca. l cm, und mit andrücken. Das ist aber nur für die Optik.

 

Das wirklich Geniale an diesem Rezept ist,
dass es immer gelingt und sehr modifkationsfähig ist.
Man kann anstelle der Sonnenblumenkerne auch Kürbiskerne,
zerkleinerte Walnüsse, Sesam, Salatkernemix u.s.w. verwenden.
Ich habe es sogar schon mit 25g Pinienkernen
und 25g in Streifen geschnittenen, getrockneten Tomaten gebacken.