Mirabellenmarmelade mit Amaretto und Rosmarin

Die Mirabellen waschen, halbieren, entkernen und eventuell kurz mit heißem Wasser überbrühen. Durch das Überbrühen kann die Schale leichter abgezogen werden. Dies ist aber nur nötig, wenn der bittere Geschmack der Schale stört.

Dann die Mirabellen pürieren und in einen großen Topf geben, den Gelierzucker, den Zitronensaft und einen frischen Rosmarinzweig dazugeben und alles aufkochen lassen. Dabei immer umrühren und probieren, ob es schmeckt. Bei Bedarf mehr Rosmarin dazugeben. Der/die Rosmarinzweig/e muss wieder herausgenommen werden. Den Amaretto dazugeben, noch mal kurz aufkochen lassen und dann in vorbereitete Twist-Off-Gläser füllen.

Die Twist-Off Gläser  fest verschließen und 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Zutaten

  • 1000 g Mirabellen
  • 500 g Gelierzucker (1:2)
  • 3 EL Amaretto
  • 1 Zweig Rosmarin
  • den Saft einer Zitrone