Brombeer - Marmelade

Eine der dankbarsten Sorten von Marmelade ist die von Brombeeren. Im Herbst sind die Früchte recht schnell gepflückt und auch die Marmelade ist schnell zubereitet.

Die Brombeeren in kaltem Wasser kurz ausspülen, um mögliches Ungeziefer zu entfernen. Danach gebe ich die Brombeeren in ein Passiersieb mit einer Lochung von 2 mm. Dadurch werden die meisten Kerne der Brombeeren zurückgehalten. - Wer mit den Kernen leben kann, für den bietet sich ein Mixer an. Einfach in den Mixer geben und ein paar Sekunden auf der niedrigsten Stufe mixen. Das ergibt eine enorme Zeitersparnis.

Die Brombeeren zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Zimt hinzugeben und ca. drei Minuten sprudelnd, unter ständigem Rühren kochen. Dann noch 5g Zitronensäure und zwei Schnapsgläschen Amaretto dazugeben.

Heiß in Twist-Off-Gläser geben, fest verschließen und 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Zutaten

  • 1 kg Brombeeren
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 2 TL Zimt
  • Zitronensäure
  • Amaretto