Animationen

Wer sich mit Webseitengestalltung beschäftigt, der kommt über kurz oder lang an den bewegten Bildchen, den Gif-Animationen, nicht vorbei. Der Fisch im Wasserglas ist meine erste selbst zusammengebaute Gif-Animation. Ursprünglich stammt dieses umtriebige Fischlein aus dem Spiel "the incredible machine". Aus diesem Spiel habe ich mit Hilfe von einem selbstgeschriebenen Snapshotprogamm die Einzelbilder geschossen. Auch aus diesem Spiel stammt diese Kerze:

Aus etwas einfacheren Ursprungsbildchen ist dieser etwas nervöse Pfeil entstanden:

 

Eine etwas aufwändigere Animation ist das scheinbar tanzende Paar:

Wer sich dieses Tanzpaar etwas genauer anschaut, der wird feststellen, dass die Drehung, die diese beiden da vorführen in Wirklichkeit einfach nur eine Spiegelung und Stauchung ist.

 


Ungefähr zu dieser Zeit bin ich der nicht besonders guten Idee erlegen, mich mit Visual-C zu beschäftigen und damit ernsthaft richtige Programme zusammenzubasteln. Wie man sich das sicherlich denken kann, ist dieser Versuch nur mit mäßigem Erfolg geglückt.

 

Viel ist von diesen Experimenten nicht übrig geblieben, außer dieser Maus, die ursprünglich, aus erfolglosen Migrationsversuchen mit OS/2, stammt.

Das heißt aber nicht, dass OS/2 ein untaugliches System war. Nein, es war seiner Zeit weit voraus, vor allem den damaligen Betriebssystemen aus Redmond. Nur war es eben eine einsame Insel.